„Ich frag’ dich, liebes Saxophon: Wie machst du nur den schönen Ton, der Dir aus deinem Körper strömt und himmlisch musikalisch tönt? Da gibt’s doch sicher ein Rezept; verrat es mir, komm sei so nett! Ist schuld daran dein goldner Bauch, der stark gebogen, wie ein Schlauch? Vielleicht ist’s ja die Klappen-Menge, die wohlgeordnet im Gedränge der vielen Tonloch-Stäbchen ist? Komm, sag, warum du tönend bist! Das Mundstück, das ein feines Blatt aus Bambusrohr befestigt hat trägt sicher bei zum guten Ton. Doch sag mir, liebes Saxophon, worin liegt denn der wahre Grund?“ „Der liegt in meines Bläsers Mund!“ Christoph Sutter www.verse.ch

Read More

Frage ans Saxophon

Featured Category

View All